Konzerte und Veranstaltungen 2018

Pünktlich zum Jahresende liegt druckfrisch der neue Veranstaltungskalender der Landesmusikakademie Hessen Schloss Hallenburg in Schlitz für das Jahr 2018 vor.

Auch im 15. Jubiläumsjahr der Landesmusikakademie Hessen (LMAH) eröffnet traditionell das Landesjugendsinfonieorchester Hessen (LJSO) das Jahr mit einem Neujahrskonzert. Unter Gastdirigent Rüdiger Bohn und mit Unterstützung der Sopranistinnen Paula Bohnet und Sarah Mehnert präsentiert das LJSO Auszüge aus Engelbert Humperdincks Märchenoper „Hänsel und Gretel“. Mit ihren volksliedhaften Melodien gehört diese zu den beliebtesten Opernklassikern für Jung und Alt. In der zweiten Konzerthälfte wird Antonin Dvořáks 8. Sinfonie dargeboten. Zeitgleich zu Humperdincks Oper entstanden, machten sie ihre mitreißenden Melodien und der slawisch gefärbte Tonfall zu einem der meistgespielten Werke Dvořáks.
 
Die Höhepunkte des Konzertjahres bilden das Open Air-Jubiläumskonzert am 07. Juli mit der hr-Bigband und dem Programm „Satchmo goes Big Apple – Early Ellington“ sowie ein Konzert mit Thomas L’Etienne und Jan Luley, der sein 30-jähriges Bühnenjubiläum feiert, mit einem karibisch-kreolischen Programm – beide Konzerte sind im Schlosshof von Schloss Hallenburg geplant.
Darüber hinaus runden ein Benefizkonzert mit einem Kammerensemble des Heeresmusikkorps Kassel am 21. November und das Habá-Quartett, ein Kammerensemble des hr-Sinfonieorchesters, mit Sebastian Wiitiber an der Querflöte am 17. November mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Leoš Janáček und Bedřich Smetana das reichhaltige Konzertprogram der LMAH ab.
 
Außerhalb der Konzertreihe finden die Gäste in Schloss Hallenburg eine Vielfalt an Veranstaltungen von Kabarett und Theater, bis hin zu außergewöhnlichen Abschlusskonzerten hochrangiger Meisterkurse. Der Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ findet vom 15. – 18. März mit spannenden Kategorien statt. Den erstmals am 06. Mai, im Rahmen des hr2-Kultur Musiklands Hessen, veranstalteten „Tag für die Musik“ gestalten verschiedene hessische Landesensembles mit abwechslungsreichen Programmen.
 
Gefördert  wird die Landesmusikakademie Hessen sowie deren Konzerte und Veranstaltungen vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Des Weiteren wird die Akademie für musisch-kulturelle Bildung vom Förderverein „Freunde der Hessischen Akademie für musisch-kulturelle Bildung e.V.“, der Sparkasse Oberhessen, Conrad Mollenhauer GmbH, Vogelsberger Landbrauereien GmbH, der Klaviermanufaktur Seingraeber&Söhne, Hotel Schubert, OVAG, Mollenhauer Musikhaus, dem Hotel Vorderburg, Autohaus E. Sorg GmbH, Media Markt Fulda und der Schlitzer Korn- und Edelobstbrennerei GmbH unterstützt.
 
Der neue Flyer als [pdf.Dokument]
Konzerte und Veranstaltungen 2018