qunst.quintet

Sonntag, 24. September 2017 | 11:15 Uhr | Konzertsaal

qunst.quintet
qunst.quintet
qunst.quintet

Matineekonzert qunst.quintett

Alexander Koval – Flöte
Julia Obergfell – Oboe
Martin Fuchs – Klarinette
Raphael Manno – Horn
Johannes Hund – Fagott

“Soirée française“ mit Werken von Jacques Ibert, Jean Françaix, Maurice Ravel und Paul Taffanel

Das qunst.quintett ist ein junges Bläserquintett, das schon bald nach seiner Gründung beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ einen 1. Preis auf Bundesebene gewann. Im Anschluss daran wurden die fünf jungen Musiker für drei Jahre von der zur Commerzbank gehörenden Jürgen Ponto-Stiftung zur Förderung junger Künstler mit einem Stipendium unterstützt. Das Ensemble trat solistisch mit dem Philharmonischen Orchester Heidelberg auf und spielte u. a. Konzerte in Ludwigsburg, Ulm, Weimar und Rostock. Im März 2016 wurde das qunst.quintett beim Deutschen Musikwettbewerb mit einem Stipendium und der Aufnahme in die 61. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler ausgezeichnet.

Die Besucher dürfen sich auf verschiedene köstliche Matinee-Canapés freuen, welche im Eintrittspreis enthalten sind.
Eintritt Vorverkauf 21 Euro (ermäßigt 19 Euro) I Schüler/Studenten 10 Euro I Tageskasse 23 Euro (ermäßigt 21 Euro).
Eintrittskarten für das Konzert sind ausschließlich in der Landesmusikakademie Hessen erhältlich.

[Zurück zur Übersicht]

bakjk-logo     

qunst.quintet