Akkordeonale – Internationales Akkordeonfestival

Di., 21. Mai 2019 | 20:00 Uhr | Konzertsaal

Ginny Mac
Ginny Mac

 

Anatol Eremciuc (Moldawien), Inga Piwowarska (Polen), Ginny Mac (USA), Jan Budweis (Deutschland), Servais Haanen (Niederlande), Kaya Meller (Polen), Johanna Stein (Deutschland)

 

Welcher Wind bläst kräftiger als El Niño?
Der Wind aus 5 Akkordeon-Bälgen – und zwar auf der Akkordeonale!

Von Moldawien nach Polen über Deutschland bis nach Texas und zurück in die Niederlande strömt der Luftzug, der verwirbelt, brilliert, belebt und begeistert, beschwingt und betört.
Zum 11. Mal entfesselt Servais Haanen, Drahtzieher und Kreateur des Festivals, den akkordeonalen Wind, der sich über Landes- und Kontinentalgrenzen hinwegsetzt, sich an kultureller Vielfalt bereichert und dem Publikum mit prallem musikalischem Reichtum um die Ohren weht!

Zu hören gibt es Akkordeon vom Feinsten mit komplexen bessarabischen Klängen, klassischer Romantik, Western Swing, Bal-Folk, Jazz und zeitgenössischer Musik,
bereichert durch die besondere Färbung von Flügelhorn und Cello.

 

Eintrittspreise
Vorverkauf: 25,20€
Abendkasse: 27,00€
Schüler & Studenten: 17,00€

 

kreuz-ev-logo  

 

 

 

 
[Infos zum KUZ Kreuz]

[Zurück zur Übersicht]

Akkordeonale – Internationales Akkordeonfestival