Christian Klüh

Christian Klüh
Vita

Christian Klüh, Orchestermusiker, Musikpädagoge und Dirigent; Soloklarinettist im Heeresmusikkorps Veitshöchheim; CD-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen; Mitglied bei Oktoberfestkapelle Mathias Achatz und dem Klarinettenquartett "tetrablatt"; Fortbildungsreferent

Christian Klüh, Orchestermusiker, Dirigent, Soloklarinettist im Heeresmusikkorps Veitshöchheim Fortbildungsreferent
Der in Fulda geborene Klarinettist Christian Klüh erhielt im Alter von 13 Jahren seinen ersten Klarinettenunterricht im heimischen Musikverein. Weiter gefördert wurde er durch den Fuldaer Klarinettisten Bruce Edwards. Nach einer Ausbildung zum Elektroniker entschied er sich, seine Passion zum Beruf zu machen und schlug eine Laufbahn beim Militärmusikdienst der Bundeswehr ein. Im Jahr 2007 kam er nach Düsseldorf zum Ausbildungsmusikkorps und nahm 2009 sein Studium im Fach Klarinette an der Robert-Schumann-Hochschule bei Ralf Ludwig auf, das er in 2013 mit dem "Bachelor of Music" abschloss. Seit 2011 ist er fester Bestandteil des Heeresmusikkorps Veitshöchheim. im Jahr 2020 gründete er mit befreundeten Musikern das Klarinettenquartett "tetrablatt".
Ausserdem ist er u.a. bei vielen böhmischen Blasmusikbesetzungen zu finden wie z.B. bei "Guido Henn und seiner Goldenen Blasmusik", der "Original Kapelle Egerland" und den "Straubinger Volksfestmusikanten".

 

Aktuelle Seminare von Christian Klüh
Datum/Zeit Veranstaltung
23. Apr. 2021, 18:00 Uhr bis
25. Apr. 2021, 17:30 Uhr
Klarinetten in allen Facetten
Landesmusikakademie Hessen