Heike Trimpert

Heike Trimpert
Vita

Heike Trimpert, Musikerin, Musikpädagogin, Songwriterin, Autorin; Dozentin für Gehörbildung und Musiktheorie; Fortbilderin für Solmisation und Bodypercussion
https://heike-trimpert.de

Kindheit: Geboren 1964 in Frankfurt/M. als erstes Kind zweier Musiker. Ganz früh mit ganz viel Musik gefüttert. Exzessiver Spieltrieb auf allen möglichen Musikinstrumenten konnte weder durch klassische Instrumentalausbildung noch durch den schulischen Musikunterricht gebremst werden.

Ausbildung: Studium der Instrumentalpädagogik und künstlerisches Hauptfach Violine an der HfMuT Hamburg in der Klasse von Nelly Söregi, und an der Orchesterschule Wolfgang Hock in Gernsbach. Parallel Gesangsunterricht, zunächst klassisch, später Jazzgesang bei Silvia Droste. Ausbildung zur Rhythmik- und Bewegungspädagogin (Akademie RS). Total begeistert von den Möglichkeiten der relativen Solmisation durch Anikó Baberkoff Anfang der 90er Jahre. Seitdem intensive Auseinandersetzung mit dem Thema als Workshop-Teilnehmerin und – leiterin.

Musik: Orchesterverträge u.a. in Baden-Baden und Pforzheim. Duo-Programme mit Ehemann Rainer Buschmann (Geige & Geige), der Organistin Heike Mross-Lamberti (Geige & Orgel) und dem Perkussionisten Olaf Koep (Geige & Marimba). Anfang der 2000er weg von der Klassik in diversen Klezmer- und Balkanbands als Geigerin, Sängerin und Akkordeonistin, (aktuell: „Banda Piccola“). Seit 2017 mit Uli Moritz und eigenen Songs für Vocals, Piano, Bodypercussion und anderem Stuff unterwegs („Liederabend mit vollem Körpereinsatz“).

Pädagogik: Lehrtätigkeit an den Musikschulen in Rendsburg und Velbert, in den Bereichen Instrumentaluntericht (Violine, Klavier), elementares Musizieren, Ensemble- und Chorleitung und Solfège. Seiteneinstieg in den Schuldienst mit zweiter Staatsprüfung für Sek I und Sek II. 2006 Entwicklung eines Konzepts „Musikprofil“ an der Wilhelm-Ophüls-Grundschule in Velbert-Langenberg – und trotz JeKi und JeKisS und JeKiTS und … und … und … als Freiberuflerin immer noch dort tätig. Außerdem seit 2016 begeisterte Dozentin für Gehörbildung und Musiktheorie bei „Studio 13 - Qualifizierung Musik“/ehemals „Dortmunder Modell“ (Musikausbildung für Menschen mit Behinderung).

2014 Beginn der Zusammenarbeit mit Uli Moritz, Konzeption der Workshops „Sing & Groove“, gemeinsames Schreiben und Komponieren der ersten Songs für den Unterricht mit Kindern und Erwachsenen. Seitdem verstärkt wieder „on the road“ als Fortbilderin für Solmisation und Bodypercussion, u.a. an den Bundesakademien Trossingen und Remscheid, verschiedenen Landesmusikakademien, für den VdM und den Deutschen Chorverband. Gemeinsam mit Uli Moritz Autorin der „Rhythm Songs“ (Helbling, 2018).

 

Aktuelle Seminare von Heike Trimpert
Datum/Zeit Veranstaltung
25. Sept. 2021
09:30 - 16:30 Uhr
Rhythm Songs
Landesmusikakademie Hessen