Mario Bürki

Mario Bürki
Vita

Mario Bürki, Komponist, Dirigent, Arrangeur, Musikpädagoge; Internationaler Preisträger bei Kompositionswettbewerben; Musikschulleiter an der Musikschule der Jugendmusik Ostermundigen; Trompeter, Pianist und Organist
https://mariobuerki.ch/

Mario Bürki wurde am 26. Oktober 1977 geboren. Er studierte Blasmusikdirektion am Konservatorium in Bern und erreichte am Diplom sowie dem Höheren Studienaus-weis das Prädikat „Sehr Gut“. Bürki besuchte Meisterkurse bei U.P. Schneider (Komposition) und Toshiyuki Shimada / Andreas Spörri (Dirigieren). Sein erstes grosses Werk - Szenen aus: Max und Moritz - erreichte am Kompositions-wettbewerb der World Association for Symphonic Bands and Ensembles (WASBE) in Luzern den zweiten Preis und seine Komposition Indian Fire wurde am Wettbewerb Flicorno d’Oro Junior (Italien) mit dem Spezialpreis für das orginellste Konzertstück ausgezeichnet. Zwei seiner Werke (Cap Hoorn und 1405: Der Brand von Bern) wurden an der Mid-Europe in Schladming uraufgeführt. Im November 2005 wurde 1405: Der Brand von Bern vom weltbekannten spanischen Blasorchester „La Artistica Buñol“ in Valencia aufgeführt.

Mario Bürki ist Musikschulleiter an der Musikschule der Jugendmusik Ostermundigen.
Als Instrumentalist spielt er Trompete, Klavier und Orgel.

 

Aktuelle Seminare von Mario Bürki
Datum/Zeit Veranstaltung
28. Mai 2021, 18:00 Uhr bis
30. Mai 2021, 13:30 Uhr
Komponistenportrait: Mario Bürki
Landesmusikakademie Hessen