Saxophon Total

Die Landesmusikakademie Hessen hat wieder geöffnet. Fortbildungen können unter Einhaltung der Hygienevorschriften wieder stattfinden.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne unter der Telefonnummer 06642 9113 21 an uns.

Fr., 25. – So., 27. Sept. 2020

Ensemble-Workshop mit dem Vierfarben Saxophonquartett

ZIELGRUPPE
Von Sopran- bis zum Barisax: fortgeschrittene Anfänger*innen sowie ambitionierte Amateure - egal ob Einzelmusizierende oder bestehende Ensembles

BESCHREIBUNG
Unter Anleitung vier erfahrener Saxophonpädagog*innen werden Sie in verschiedenen Ensembles unterschiedlicher Größen und Zusammensetzungen musizieren. Jede*r der vier Musiker*innen wird auf die Eigenarten „seines/ihres“ Instrumentes (Sopran, Alt, Tenor, Bariton) eingehen.

Neben den Ensemblestunden können Sie intensive Workshops für Basics wie richtige Atmung, Haltung, Ansatztechniken, richtiges Üben und Verbesserung der Fingertechnik besuchen. Für Fortgeschrittene stehen Themen wie Überblastechniken, Multiphonics, Slaptongue, Vibrato und Zirkularatmung auf dem Programm. Daneben steht das Dozententeam für Fragen bezüglich des Setups, Mundstücke, Blätter, Blattschrauben sowie Literaturkunde mit Ratschlägen zur Seite. Highlight des Kurses wird für viele wieder das gemeinsame Musizieren im großen Saxophonorchester mit allen Teilnehmenden sein.

Ein gemeinsames Abschlusskonzert mit Beiträgen ausgewählter Kleinensembles, dem großen Saxophonorchester und dem Quartett Vierfarben Saxophon bildet das Ende eines abwechslungsreichen Wochenendes.

Daneben können Sie in der umfangreichen Notenausstellung des Saxophonfachverlages ChiliNotes stöbern sowie Mundstücke, Blätter und Blattschrauben der Firma Vandoren testen.

Weitere Informationen:
- Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 48 begrenzt. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.
- In den Klein-Ensembles erhalten Sie mind. 150 Minuten Unterricht bei einem der Dozent*innen. Bestehende Ensembles bleiben in ihrer Formation und können Literatur mitbringen, an der gearbeitet werden soll. Einzelanmeldungen werden zu kleinen Ensembles zusammengefasst. Um Literatur kümmert sich das Dozententeam.
- Die Noten für das große Saxophonorchester erhalten sie ein paar Wochen vorher per E-Mail.

Website Vierfarben Saxophon - Saxophonquartett http://www.vierfarbensaxophon.de

ÖFFENTLICHES ABSCHLUSSKONZERT
So., 27. Sept. 2020 | 16:00 Uhr

DOZENT*INNEN
Jürgen Faas

Bastian Fiebig

Susanne Riedl-Komppa

Stefan Weilmünster

TERMIN
Kursbeginn: 25. Sept. 2020 | 18:00 Uhr
Kursende: 27. Sept. 2020 | 17:30 Uhr

Die Anreise kann ab 14:00 Uhr erfolgen. Um 18:00 Uhr gibt es Abendessen, um 19:00 Uhr ist Kursbeginn.

KURSGEBÜHR
245,00 EUR für Erwachsene inkl. U/VP und Getränke*
184,00 EUR für Erwachsene inkl. ME, AE und Getränke*
203,00 EUR für Schüler*innen, Student*innen, Azubis oder Freiwilligendienstleistende inkl. U/VP und Getränke*
184,00 EUR für Schüler*innen, Student*innen, Azubis oder Freiwilligendienstleistende inkl. ME, AE und Getränke*

* Mitglieder der hessischen Landesverbände HMV und VdM erhalten 30 € Ermäßigung auf die Kursgebühr. Bitte vermerken Sie Ihre Mitgliedschaft auf der Anmeldung!

ANMELDUNG
Anmeldeschluss: 01. Sept. 2020

 

Zur Anmeldung

Bei Problemen mit dem Anmeldeverfahren nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 

VERANSTALTER
Landesmusikakademie Hessen

KOOPERATIONSPARTNER

Hessischer Musikverband

Verband deutscher Musikschulen LV Hessen

IN ZUSAMMENARBEIT MIT

Arnold Stölzel GmbH Wiesbaden

Vandoren Paris

Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen

TAGUNGSORT
Landesmusikakademie Hessen
Schloss Hallenburg
Gräfin-Anna-Str. 4
36110 Schlitz

ANREISE
Bahnreisenden bietet die Landesmusikakademie Hessen einen kostenfreien Shuttleservice zwischen Bahnhof Fulda und Schlitz. Bitte melden Sie sich hierfür spätestens eine Woche vorher an.
Zudem verkehrt zwischen Fulda und Schlitz die Buslinie 591 mit direktem Halt an der Landesmusikakademie Hessen.
Für die Anreise mit dem PKW stehen Ihnen rund um den Schlosspark kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

KONTAKT
Fortbildungsorganisation
06642 9113 21
fortbildungen@lmah.de

 

[Zurück zur Übersicht]