Landesjugendsinfonieorchester Hessen

Sa., 15. August | 19:00 Uhr | Konzertsaal

Landesjugendsinfonieorchester Hessen (Foto: Bernhard Diehl)

Valentino Worlitzsch | Violoncello
Nicolás Pasquet | Dirigent

 

Programm:

Olivier Messiӕn | Les Offrandes oubliées, Symphonische Meditation
Ernest Bloch | Schelomo, Hebräische Rhapsodie für Violoncello und Orchester
Igor Strawinsky | Petruschka, Burleske Szene in vier Bildern für Orchester

 

Chefdirigent Nicolás Pasquet hat für die Sommer-Arbeitsphase des LJSO Hessen ein außergewöhnliches sinfonisches Programm zusammengestellt: Zum Auftakt erklingt Messiaens Symphonische Meditation „Les Offrandes oubliées“ (Vergessene Opfer), die mit ihrem Reichtum an musikalischen Klangfarben Messiaens Erfolg als Komponist begründete. Anschließend zeichnen Solocello und Orchester in Blochs „Schelomo“ (Salomo) ein musikalisches Porträt des altisraelitischen Königs. Mit exotisch-orientalischer Harmonik und teils jüdischen Originalmelodien tritt das Solocello als Stimme Salomos in immer neue Dialoge mit dem das Volk repräsentierenden Orchester.
Im zweiten Konzertteil führt Strawinskys „Petruschka“ den Hörer auf den Jahrmarkt in St. Petersburg, wo sich reales Leben und die Welt eines Puppentheaters in einem Verwirrspiel mischen. Strawinsky zieht dabei alle Register des Orchesterapparates, so dass die jugendlichen Musikerinnen und Musiker in allen Instrumentengruppen die Gelegenheit haben, ihre musikalischen Fähigkeiten zu präsentieren.

                                                                                                 


 

 

Eintritt
Vorverkauf 16,00€ *
Abendkasse 18,00€ *
Schüler / Studenten / Azubis / Arbeitssuchende 5,00€

* Rentner, Schwerbehinderte (ab 50%) und Inhaber eines
Girokontos der Sparkasse Oberhessen erhalten 2,00€ Rabatt.

Landesjugendsinfonieorchester Hessen