Weckruf für die Musik in den Schulen: Neue Studie moniert 24.000 fehlende Musiklehrer!

#MehrMusikInDerSchule – Studie heute veröffentlicht
12.03.2020

#MehrMusikInDerSchule

Die Ergebnisse der von Deutschem Musikrat, Konferenz der Landesmusikräte und Bertelsmann-Stiftung gemeinsam initiierten Studie „Musikunterricht in der Grundschule – Aktuelle Situation und Perspektive“ sind heute veröffentlicht worden.

Die Studie liefert erstmals belastbare Zahlen zur Situation des Musikunterrichts auf Länderebene. Daraus geht nicht nur hervor, dass den Grundschulen in den 14 beteiligten Bundesländern etwa 23.000 Musiklehrer fehlen, sondern auch, dass das Fach Musik vielfach fachfremd unterrichtet wird. Dabei zeichnet sich ab, dass der Mangel an grundständig ausgebildeten Lehrkräften in den nächsten Jahren zunehmen und so der Anteil an fachfremd erteiltem Unterricht ansteigen wird. Die Politik müsse jetzt handeln, um dieser Entwicklung und dem Zuwachs an Unterrichtsausfall entgegen zu wirken.

Dazu Prof. Christian Höppner, Generalsekretär des Deutschen Musikrates: „Das Ergebnis dieser Studie ist ein Weckruf. Wenn Politik und Gesellschaft jetzt nicht handeln, ist die musikalische Bildung an Grundschulen bald Vergangenheit – und damit ein zentraler Baustein für die Persönlichkeitsbildung Heranwachsender. Musikalische Bildung gehört zu den elementaren Kulturtechniken einer humanen Gesellschaft. Deshalb sind jetzt die Parlamente und Regierungen der Länder aufgefordert, die finanziellen Voraussetzungen für eine qualifizierte und kontinuierliche musikalische Bildung zu schaffen. Ich freue mich, dass das Musikinformationszentrum ein Fokus dazu eingerichtet hat.“

Zu den Studienergebnissen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen veranstalten die drei Partner in Zusammenarbeit mit Deutschlandradio Kultur am 26. März von 10:00 bis 17:00 im Funkhaus Berlin eine Fachtagung. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Facebook-Kampagnenseite „Mehr Musik in der Schule“.
Zur Pressemitteilung zur Veröffentlichung der Studie gelangen Sie hier. Die komplette Studie können Sie hier nachlesen.

#MehrMusikInDerSchule – MIZ-Fokus: Mangelfach Musik

Weckruf für die Musik in den Schulen: Neue Studie moniert 24.000 fehlende Musiklehrer!