11. Internationale Sommerakademie für Gesang

So., 26. Aug. – So., 2. Sept. 2018
icons-fortbildung-vocal

ZIELGRUPPE
Fortgeschrittene SängerInnen (Laien, Musikschüler, Studierende und Profis)

BESCHREIBUNG
Die internationale Sommerakademie für Gesang ist ein hochwertiges Angebot für fortgeschrittene SängerInnen, die sich anhand vorbereiteter Werke in musikalischer wie technischer Hinsicht fortbilden und neue Impulse erlangen möchten. Die individuell zugeschnittene Kursarbeit ist auf die persönliche und fachliche Weiterentwicklung jedes/r Teilnehmenden fokussiert.

Schwerpunkt bei Prof. Norma Sharp ist Oper und Oratorium.
Schwerpunkt bei Prof. Timothy Sharp ist Oratorium und Lied

Die Einheiten finden in Seminarform statt, d.h. im Einzelunterricht vor der Gruppe und ggf. auch vor Publikum. Die TeilnehmerInnen erhalten an jedem Kurstag eine Unterrichtseinheit bei beiden Dozenten begleitet von einem Pianisten (Unterrichtssprache: deutsch, englisch). Analyse und Auswertung von Videoaufnahmen sind ein weiterer Bestandteil des Meisterkurses. Das Repertoire besteht aus mindestens drei Opernarien, vier Kunstliedern und zwei Oratorienarien (Lied und Oper sind auswendig vorzutragen).

ÖFFENTLICHES TEILNEHMERKONZERT
Sa., 1. Sept. 2018 | 19:00 Uhr

DOZENT/-INNEN
Prof. Norma Sharp (Sopran – Musikhochschule Hanns Eisler Berlin) und Prof. Timothy Sharp (Bariton – Musikhochschule Mannheim)
Korrepetition: Jan Roelof Wolthuis und Matthew Toogood

VERANSTALTER
Landesmusikakademie Hessen

Kursbeginn:  26. Aug. 2018 | 17:00 Uhr
Kursende:  2. Sept. 2018 | 09:00 Uhr
Gebühren: 380 €, zzgl. Übernachtung/Verpflegung 350 € Erw. und 217 € Sch./Stud.
Anmeldeschluss: 26. Juli 2018
Anmeldung: www.lmah.de/anmeldung

Es besteht die Möglichkeit, an einem Sprachkurs „Deutsch als Fremdsprache“ vom 27. – 31. Aug. 2018 teilzunehmen. Die Gebühr betragt 70 € (mind. 5 / max. 10 Teiln.). Anmeldung erforderlich.

[Zurück zur Übersicht]

 

11. Internationale Sommerakademie für Gesang
Markiert in: